Nächste Termine

Am 16.11.23 und am 08.03.24 waren wir, die Klassen 9d und 9a mit unserer Lehrerin im Rahmen des Physikunterrichts beim „Energieberg Karlsruhe“. Nach einer kurzen Busfahrt wurden wir von drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke Karlsruhe empfangen. Bei einer Führung erzählten sie uns von der Entstehung und Nutzung des Bergs aus Müll - wie aus der Mülldeponie ein regenerativer Energielieferant (Solar-, Wind- und Gaskraftwerk) wurde. Ein Highlight war die atemberaubende Aussicht über Karlsruhe. Mit einem kurzen Energiespar-Quiz endete die Besichtigung und es ging zurück zur Schule. (Zwei Schülerinnen der 9a/9d)

 

Am 08.03.24 war der Englisch Grundkurs der K1 im ZKM. Dort schauten wir uns, passend zu unserem aktuellen Unterrichtsthema, die Ausstellung über Deepfakes und künstliche Intelligenz an. Es war sehr interessant, die Fähigkeiten und Grenzen der künstlichen Intelligenz live zu sehen und zu erfahren, wie sie heute schon eingesetzt wird und in Zukunft noch eingesetzt werden kann, zum Beispiel bei Wahlen. (Eine Schülerin aus dem Englisch-Grundkurs der K1)

Wir, die Klasse 10a, waren am 14.03.2024 im Porsche Museum in Stuttgart. Wir haben uns am Hauptbahnhof getroffen und sind dann nach Stuttgart gefahren. Das Museum war sehr schön und man konnte die Geschichte und die Entwicklung von Porsche mitverfolgen. Es gab viele unterschiedliche Modelle zu bestaunen, egal ob Rennauto, Rallyeauto oder Straßenfahrzeug. Im Großen und Ganzen waren wir sehr zufrieden und fanden den Ausflug gut und lohnenswert, auch wenn wir doch etwas zu wenig Zeit hatten und wir uns ein bisschen mehr Interaktion gewünscht hätten. Jedoch muss man anmerken, dass es trotzdem viel zum Anschauen gab und fast alle Bereiche erklärt wurden und für jeden etwas dabei war, egal ob Technik oder Aussehen des Autos. Man konnte sich sogar in ein Auto hineinsetzen und ein Foto machen. Außerdem gab es einen Fahrsimulator, in dem man hinter dem Steuer eines Porsches sitzen und ein digitales Rennen fahren konnte. Wichtig anzumerken ist, dass das Museum für Schulklassen kostenlos ist und man somit nur für die Bahnreise zahlen muss. (Ein Schüler der 10a)

Am 10. Januar 2024 machten wir, die Klasse 7a, mit unserer Deutschlehrerin einen Ausftug in die Stadtbibliothek Karlsruhe. Nach einer Fahrt per Bahn kamen wir bei der Bibliothek an. Eine Bibliothekarin erklärte uns, wie man Bücher und auch Zeitschriften ausleihen und abgeben kann.   

Wir folgten ihr anschließend in den 2. Stock, wo uns eine große Anzaht an Regalen voller Bücher erwartete. Die Bibliothekarin erzählte uns, dass die Bücher nach Themen sortiert sind. So gibt es zum Beispiel eine Abteilung für Fremdsprachenbücher aller Art, eine Abteilung mit Lehr- und Lernbüchern und eine mit Reiseführern. Wir erfuhren außerdem, dass man vor Ort iPads ausleihen kann.

In der Bibliothek gibt es im Grunde zu jedem Thema ein Buch, wodurch man dort prima recherchieren kann. Wir lauschten einem informativen Vortrag über das Recherchieren in der Bibliothek und hatten anschließend in Dreiergruppen die Aufgabe, in den bereitstehenden Computern nach einem passenden Buch zu einer uns vorgegebenen Kategorie zu suchen. Wir sollten den genauen Standort des Buches in der Bibliothek finden und das Buch zurück zu unserem Platz bringen. Mit ein wenig Hilfe kam schließlich jede Gruppe mit dem passenden Buch zurück.

Wir fanden die große Auswahl an Büchern und das vielfältige Online-Angebot toll, und auf jeden Fall behalten wir diesen Besuch in guter Erinnerung. (Eine Schülerin der 7a)