Die Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft findet am 8. Juli 2021 um 19 Uhr in der Aula statt.

Nadine Luckow

Liebe Schülerinnen und Schüler,

für das Schuljahr 2021/22 bestehen vielzählige Möglichkeiten, eine preislich reduzierte Schoolcart des KVV zu erwerben.

 

Spanisch als dritte Fremdsprache ist mittlerweile fest in unserem Stundenplan verankert und bereichert unser neusprachliches Profil. Auch in diesem Jahr haben die Spanischgruppen der 10. Klassen anlässlich des "Día de la Hispanidad" Comics gestaltet, die das erste Treffen zwischen Kolumbus und den Einheimischen zeigen. Die Kunstwerke können in der Aula bewundert werden, aufgrund der Hygieneregeln momentan leider nur von unseren Schüler/innen und Lehrer/innen. (Wender, Janischka)

Cloud-Migration erfolgreich

Der Wartungszeitraum unserer Nextcloud-Installation fiel dann doch kürzer aus. Gestern abend war die Cloud nach 5 Stunden wieder online. Der Zugang sollte nun bei morgentlicher hoher Belastung deutlich besser möglich sein. Zu einem ersten Stresstest am Samstag um 16.00 Uhr wurde über den Matrixkanal "Technische Ankündigungen und Hinweise" aufgerufen.

Wer Darstellungsfehler sieht oder einzelne Ordner nicht sehen kann, kann sich hier auf der Homepage die erneuerten Anleitungen anschauen. 

Mit der Version 20 der verwendet freien Software "Nextcloud" hat sich das Erscheinungsbild geändert. Jedem dürfte die Übersichtsseite aufgefallen sein, deren Hintergrundbild veränderbar ist und auf der man jetzt die nächsten anstehenden Termine sieht.

Matrix-Kanal für technische Ankündigungen

Unser Chatserver hat einen freiwilligen, für jeden einsehbaren Raum bekommen, der über technische Änderungen auch kurzfristig informieren kann. Alle Schüler:innen und Lehrer:innen können dem Raum beitreten. Wer die Einladung noch nicht gefunden hat oder abgelehnt hat findet ihm nachfolgenden Bild, wie er/sie der Raum auch beitreten kann.

Hinweise zum Beitritt in den Kanal

Das Humboldt-Gymnasium hat in diesem Jahr zum 4. Mal in Folge das Signet „MINT-freundliche Schule“ erhalten. Damit ausgezeichnet werden Schulen, die einen ihrer Schwerpunkte auf die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) legen und somit dazu beitragen, in Deutschland die MINT-Bildung qualitativ und quantitativ auszubauen. Hervorgehend aus der Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“ gibt es unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär, die Möglichkeit, sich um das Signet „Digitale Schule“ zu bewerben, welches dem Humboldt-Gymnasium am 13. November 2020 in einer coronabedingt virtuellen Ehrung erstmalig verliehen wurde. Beide Signets sind für jeweils drei Jahre gültig. Als „digitaler Schule“ wird unserer Schule bescheinigt, dass sie sich – nicht erst seit Corona – den Herausforderungen der Digitalisierung inhaltlich, strukturell und methodisch stellt. Das verdanken wir dem beharrlichen Engagement der Arbeitsgruppe Digitalisierung und dem Willen des Gesamtkollegiums, sich zum Wohle aller am Schulleben Beteiligten durch stetige Fort- und Weiterbildung den Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zu stellen. (Cattaneo)