Rekordverdächtige 70% unserer Schülerschaft nahm am diesjährigen Informatik-Biber teil und viele Schüler/innen wurden dafür mit Freude an der Teilnahme, einer Urkunde oder einem kleinen Sachpreis belohnt. Der Informatik-Biber ist ein 40-minütiger Wettbewerb, der kostenfrei und ohne Vorkenntnisse durchgeführt werden kann. Dabei geht es um grundlegende informatische Ideen, wie Datencodierung, Logik oder Programmieren. Der „Biber" stimmt die Schüler/innen auf das Fach Informatik (ab Klasse 8) und das voraussichtlich ab nächstem Jahr angebotene Profilfach IMP (Informatik, Mathematik, Physik für die Klassen 9-11) ein. Neben den informatischen Themen wird man in IMP z.B. auch die mathematischen Grundlagen der Verschlüsselung und die physikalischen Grundlagen der Informationstechnik lernen.

Die Studienbotschafter waren wieder bei uns am Humboldt. Anhand dieser Veranstaltung („Der Weg zu deinem Studium"), die am Mittwoch, den 23.01.2019, stattgefunden hat, sind die Möglichkeiten, die den Schüler/innen für die Zeit nach dem Abitur geboten werden, kurz und übersichtlich veranschaulicht worden. Es wurden Überbrückungsmöglichkeiten für die Phase zwischen Abitur und Studium, Bewerbungs- und Zulassungsfristen sowie die verschiedenen Hochschularten vorgestellt. Zudem sprachen die Student/innen einige Maßnahmen der Studienfindung, wie das BEST-Seminar oder einen online Orientierungstest, an und gaben Informationen zu dem nicht unwesentlichen Aspekt der Studienfinanzierung. Die unterschiedlichen Studienbotschafter/innen ermöglichten den Schüler/innen der 10. Klassen und der K1 zudem eine Gesprächsrunde, in der sie konkrete Fragen bezüglich des Studienablaufs beantworteten und persönliche Erfahrungen teilten.

Unsere Debattierteams waren wieder einmal erfolgreich. Am 11.01.2019 debattierte die Altersgruppe I die aktuelle Frage: „Soll privates Silvester-Feuerwerk verboten werden?" Die drei besten Schüler/innen dieser Gruppe werden das HGK im Februar beim Regionalwettbewerb an der Fritz-Erler-Schule in Pforzheim vertreten.
In der Altersgruppe II ging es um die Frage: „Soll in der EU die Zeitumstellung beendet werden?" Aus dieser Gruppe fahren zwei Schüler zum Regionalwettbewerb am Hebel-Gymnasium in Pforzheim. Herzlichen Glückwunsch den Sieger/innen. Wir drücken die Daumen für die anstehenden Wettbewerbe.

Am 11.01.2019 erreichten die männlichen WKII-Volleyballer des Humboldt-Gymnasiums in Bühl bei der Zwischenrunde von Jugend trainiert für Olympia nach einem spannenden Match gegen die Mannschaft aus Neuenbürg den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Ergebnis.

Die Klasse 10d besuchte das Naturkundemuseum in Karlsruhe. Eine Mitarbeiterin des Museums zeigte den Schüler/innen die Ausstellung der Gesteine. Anfangs erläuterte sie die Plattentektonik der Erde sowie die Entstehung und Beschaffenheit der verschiedenen Gesteinsarten. Danach wurden in Gruppenarbeit verschiedene Gesteinstypen selbstständig betrachtet und bestimmt. Eindrucksvoll war zudem der Nachweis von Kalkstein mit Hilfe von Salzsäure: An der Stelle, an der die Salzsäure auf den Stein trifft, bilden sich Blasen. Abgerundet wurde der Museumsbesuch durch einen Gang durch die weiteren Ausstellungen, wobei sich die Schüler/innen vor allem von der Abteilung der lebenden Tiere beeindruckt zeigten.